Neu in Tools 10.4.2: Wie einem die „Personalized Views“ mehr Durchblick verschaffen

In Tools 10.4.2, also der neuesten allgemein verfügbaren Tools-Version von Infor LN, gibt es eine neue Funktion, mit der man (unter LN UI bzw. Mingle) den bestehenden Sortieransichten einer Session eine neue hinzufügen kann. Man kann allerdings nicht blind irgendwie anders sortieren (dazu gibt’s die bekannte andere Option in den erweiterten Filtern), sondern man kann innerhalb der vom Standard vorgesehenen Sortierungen die Anzahl der Felder verändern, die oben im Kopf der Session zu finden sind (die „View-Felder“).

Als Beispiel mag die Session „Program Scripts“ dienen. Diese zeigt – man vermutet es fast – in einer Liste die einzelnen Programmskripte:

 

hc01

Da gibt es diverse Sortierungen, aber allen gemeinsam ist, dass das Paket, und nur das Paket, oben im Kopf zu finden ist:

hc02

In der Personalisierungsfunktion gibt es jetzt eine neue Option „Ansichten personalisieren“:

hc03

Da öffnet sich dann das:

hc04

Man kann die Standard-Sortierungen nicht ändern, aber in eine neue kopieren:

hc05

 

und die umbenennen:

hc06

Jetzt kann man auf der rechten Seite die Anzahl der Indexfelder, die in der View zu stehen kommen, verändern:

hc07hc08

Jetzt speichern und beenden, und – simsalabim – hat man eine neue Sortieroption, die das Modul in den Kopf der Session packt:

hc09

hc10

Spannender: Felder aus der View rauswerfen

Eine zusätzliche Gruppe im Kopf zu haben ist eine Variante. Eine andere – und vielleicht sogar interessantere – ist, bestehende Gruppen rausnehmen zu können. Das erlaubt einem beispielsweise hier mal das Paket aus dem Kopf in die Zeilen zu befördern…

 

hc11hc12

…und dann mittels Filter ratz fatz alle angepassten Skripte in einer Liste zu haben (statt von Paket zu Paket blättern zu müssen):

hc13

 

Schick, oder?

Möchten Sie solche Tips nicht verpassen? Tragen Sie sich einfach in den Email-Newsletter von all-in-for-erp.de ein und erhalten Sie Hinweise zu solchen Artikeln und weitere Infos rund um’s Blog direkt per Email!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.